L Bi Nu Re aden direktionales tzerzentriertes allabor

Tragen Sie sich per Mail in unseren Unterstützer:innen-Pool ein und erhalten Sie Einladungen zu Umfragen, Experimenten und Feldstudien mit unseren ReNuBiL-Elektrofahrzeugen.

Projektbeschreibung

Mit dem Projekt ReNuBiL soll eine Forschungsinfrastruktur bestehend aus zwei batterieelektrischen Fahrzeugen, Ladesäulen und einem Batteriespeicher sowie die softwareseitige Implementierung für den CarSharing-Einsatz auf dem Lübecker Campus aufgebaut werden. Damit sollen Ansätze zur Steigerung der Effizienz des bidirektionalen Ladens der Fahrzeuge hinsichtlich der auftretenden Netzbelastung sowie des Rückspeisens von Strom in das Netz unter Alltagsbedingungen getestet und optimiert werden.

Blog

  • 06. Juli

    Jetzt mitmachen!

    Die Zukunft der Mobilität steht vor Ihrer Haustür!

    Weiterlesen
  • 08. April

    Studierendenprojekt: Wie bucht man VxG-Fahrzeuge?

    Wie kann die Nutzung von VxG Fahrzeugen so koordiniert werden, dass es keine Konflikte zwischen CarSharing Nutzer:innen und dem Stromnetz gibt?

    Weiterlesen

Hardware

Der Nissan Leaf mit Vollausstattung, Assistenzsystemen und bis zu 385 km Reichweite.

Mehr Erfahren

Der Nissan e-NV200 mit viel Platz für Ihr Fahrrad oder einen neuen Schrank und mit bis zu 275 km Reichweite.

Mehr Erfahren

Die zwei bidirektionalen Ladesäulen „coffee&charge“ von EVTEC laden jeweils mit 20 kW und entladen mit 10 kW. Zusammen mit einer zusätzlichen 24 kWh Pufferbatterie lassen sich viele unterschiedliche Lade- und Entladeszenarien durchführen.

Mehr Erfahren

Projektbeteiligte

Das IMIS ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut der Universität zu Lübeck, das seit 1997 im Bereich der Mensch-Technik-Interaktion forscht und die Disziplinen (Medien)Informatik, Psychologie und Design vereint.

Mehr Erfahren

Das ISP konzentriert sich auf die sorgfältige Entwicklung von Hard- und Softwaresystemen mit Fokus auf die Softwarequalität und der modellbasierten Entwicklung mit formalen Verifikationstechniken

Mehr Erfahren

Assoziierter Partner

Bereits seit 1991/92 steht die StattAuto eG für nachhaltige Mobilität in Schleswig-Holstein. Der CarSharing Anbieter in Lübeck und Kiel zählt ca. 4000 Fahrtberechtigte und ca. 200 Autos wovon 31 Elektroautos sind.

Mehr Erfahren

Förderer

Dieses Projekt wird gefördert von der Europäischen Union –Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), dem Bund, sowie Landesmitteln nach Maßgabe der „Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von anwendungsorientierter Forschung, Innovationen, zukunftsfähigen Technologien und des Technologie- und Wissenstransfers (FIT-Richtlinie)“ durch dieWTSH.

Mehr Erfahren

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Haben Sie Ideen, Anmerkungen oder Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.